_MG_6409_Großdampfmaschine.JPG

Besondere Führungen:

Die Welt der Dampfmaschinen

mit dem eigenem Handy erkunden

Die Dampfkraft hat unser Leben fundamental geändert. Welchen Einfluss die Dampfmaschine auch auf unser Leben am Rhein hatte, ist mit zwei ganz interessanten Sonder-Führungen entlang an 14 speziellen Ausstellungsobjekten gut erklärt – auch mit einigen Hintergrundinformationen über Geschichte, Funktionen und den Einfluss auf die industriellen Revolution. Ermöglicht hat dies die gute Zusammenarbeit mit den 
Rotary-Clubs Koblenz-Ehrenbreitstein und Koblenz-Mittelrhein

Im Rhein-Museum Koblenz gibt es zwei DigiWalk-Führungen, um Dampf-maschinen auf dem eigenem Handy oder Tablet, zu erforschen: 

  • für kleine Forscher und

  • für große Forscher

Unter "Besucher-Infos" können Sie sich schon jetzt die kostenfreie DigiWalk-App runterladen.

Diese Dampfmaschine, die von Pauline genau erklärt wird, ist der Hauptpreis unserer "Dampfmaschinen-Rallye für kleine Forscher". Jedes Kind, das dabei mitmacht, bekommt ein kleines Überraschungsgeschenk. Und am Ende des Jahres wird diese echt funktionierende Dampfmaschine (im Wert von 350 €) verlost und zusätzlich
10 x 1 Mitgliedschaft für ein Jahr im historischen Rhein-Museum, in dem es alles zum Leben im, am und auf dem Rhein zu sehen gibt.

Auch das ehemalige Dampfschiff "Goethe", die als Schaufelraddampfer noch heute – jetzt dieselbetrieben - auf dem Rhein fährt, hatte eine 2-Zylinder-Heißdampfverbundmaschine. Alois Mohr war bis zuletzt Maschinist dieser gigantischen Maschine. Er bringt Ihnen die Goethe-Dampfmaschine etwas näher. Auf einem Rundgang im Museum erklärt er die Funktion einer Schiffsdampfmaschine in sieben Videos.

Gerade für kleine Forscher ist die rote Digiwalk-Tour im Rhein-Museum eine schöne Gelegenheit, spielend die Technik der Dampfmaschinen zu erkunden.
Viele Texte, Bilder und Videos erklären kindgerecht die Funktionsweise der Maschinen und die Welt, für die man diese Dampfmaschinen gebaut hat. Die Objekt- und Hintergrundtexte kann man wahlweise lesen oder sich von Kindern erzählen lassen.

Bring dazu am besten deine eigenen Kopfhörer mit!

Technik-interessierte Erwachsene können sich mit Hilfe eines besonderen DigiWalks (blaue Tour) durch die interessante Welt der Dampfmaschinen führen lassen.
Viele Hintergrundinformationen über Umweltverschmutzung und Arbeits- und Lebensbedingungen lassen den Besucher in die Zeit der Ersten Industriellen Revolution eintauchen – lesend oder per Audio. Bilder und Filme untermalen diese Führung.

Bringen Sie dazu am besten Ihre eigenen Kopfhörer mit!

Speziell für Museen: 
Am 18. März 2021 fand ein internationales Symposium unter dem Thema "Vermittlung von Technik im Museum" statt, initiert von dem beiden Rotary-Clubs Koblenz-Ehrenbreitstein und Koblenz-Mittelrhein.
75 Wissenschaftler und Experten nahmen an diesem 3-stündigen
Symposium teil.

Inhalt dieser Fach-Tagung waren neben acht Impuls-Vorträge auch drei Workshops.
Hier der Link zu diesen Workshops: 

https://youtu.be/TwEqjxxEALE 

Über ein Jahr hat eine Gruppe der beiden Rotary Clubs Koblenz-Ehrenbreitstein und Koblenz-Mittelrhein an der Realisierung der Themenausstellung "Dampfmaschinen" gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neben zwei neuen Exponaten, dem Zusammenstellen vieler Informationen zu 14 ausgesuchten Objekten und zwei speziellen Führungen wurde auch ein Symposium mit Museen der Rhein-Anrainer-Staaten zum Thema "Technik im Museum" realisiert.
Bildung und Internationalisierung waren die treibende Punkte für dieses besondere Engagement.

Mit kulturhistorischer Technik begeistern

Am Beispiel der besonderen, technischen Themenausstellung "Dampfmaschinen im Rhein-Museum Koblenz" wurde ein didaktisches Konzept entwickelt, das auch die Möglichkeiten von internetbasierten Anwendungen für die kulturhistorische Bildung einschließt. Ein zielgruppen-orientiertes Vermarktungskonzept rundet das Projekt ab.

Gerne senden wir Ihnen dieses Buch zu. Senden Sie dafür Ihre komplette Adresse an folgende E-Mail-Adresse: werner.boysen@dr-boysen-management.de.
Preis des Buches: 20 €.
Versandkosten: 3 €

Zusammenfassung des Symposiums

"Vermittlung von Technik in Museen"

Am 18. März 2021 fand online ein internationales Symposium statt, an dem sich acht Technik-Museen beteiligt hatten. Initiiert wurde die Online-Tagung von Rotary-Clubs mit dem Rhein-Museum Koblenz. Wenn Sie eine Zusammenfassung dieser Fachtagung wünschen, senden wir Ihnen diese gerne zu.
Tragen Sie dazu einfach ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse unten ein und drücken Sie auf "Absenden".
Herzlichen Dank für Ihr Interesse.