rm_außen_3_Kopie2.jpg
Umschalg 2022_quer-001.jpg
Mod Marktschiff.jpg

Sonderausstellung:
Werke von Helmut Becker und Thunar Jentsch

Noch bis Dezember 2022

Fahrpl KD 1911 Vs.JPG
Glasbild_Köln_Schifferkneipe.JPG
ArchivP1010075.JPG
IMG_7141.jpg
bacharach freigestellt.jpg

Achtung!  Geänderte Öffnungszeiten:
22.12. und 23.12. : Geschlossen!
27.12. bis zum 31.12.2022: Geöffnet von 12:30 bis 16 Uhr!
01.01.2023 bis einschl. 30.01.2023: Geschlossen!

_MG_6409_Großdampfmaschine.JPG

Besondere Führungen:
Dampfmaschinen

mit eigenem Handy erkunden

Kooperation des RMKs und der BAW!

Der Nikolaus kommt… auch in diesem Jahr!

 

Das Rhein-Museum Koblenz stellt aus einer über hundert Jahre alten Sammlung

historische Fotos und Karten zum Leben am Rhein online.

 

Es handelt sich dabei um Bilder aktueller und historischer Schiffe,

Bauwerke, Projekte und Ereignisse.

 

Die Bilder der Kollektion „Rhein-Museum Koblenz“ (RMK) werden im

Medienarchiv der Bundesanstalt für Wasserbau gehostet und am 06.12.2022

freigeschaltet. Der entsprechende Link wird über eine Pressemitteilung

bekannt gegeben.

   Schraubenschlepper im Jahr 1969 auf der Bergfahrt vor

Ko-Pfaffendorf . Foto von D. Heider.

 

Über das Rhein-Museum

Das Rhein-Museum Koblenz wurde 1912 gegründet und gehört damit zu den ältesten Museen in Rheinland-Pfalz. Träger ist der Verein Rhein-Museum e.V..

Heute befindet sich das Rhein-Museum in Ehrenbreitstein am Fuße der Festung. 

Als kulturhistorisches Museum zeigt das Rhein-Museum alle Aspekte des Lebens am Rhein.

In der weitläufigen Eingangshalle werden verschiedene Großobjekte gezeigt, unter anderem schwere Dampfmaschinen, große Schiffsmodelle und ein weltweit einzigartiger Schiffsfund aus dem 17. Jahrhundert, bekannt als das „Ehrenbreitsteiner Schiff“.

Im Hauptgebäude lassen sich nun die verschiedensten Themenkomplexe, über Rheinromantik, Schifffahrt, Fische und Fischfang, Wirtschaft, Burgen und Wasserstraßentechnik bis hin zur Abteilung „Frühe Menschen am Rhein“ bestaunen. Zu sehen sind Modelle sämtlicher Rheinschiffe, hydrologische Exponate und auch das mehrere Meter lange Modell der Koblenzer Schiffsbrücke, ebenso wie der letzte hölzerne Lotsenkahn am Rhein. Auch die Kunstsammlung des Rhein-Museums mit über 100 Werken ist einen ersten und zweiten Blick wert. Wie in einem Buch kann der Besucher von Raum zu Raum verschiedene Kapitel aufschlagen und in faszinierende Geschichten eintauchen. 

Um immer wieder neue Aspekte des Lebens am Rhein beleuchten zu können, präsentiert das Rhein-Museum jedes Jahr eine neue Sonderausstellung. Dabei kann das Museum auf mehr als 13.000 Objekte zurückgreifen. So befindet sich auch eine umfangreiche Sammlung Versteinerungen aus dem Rheinischen Schiefergebirge und zahlreiche Insektenpräparate im Besitz des Museums. 

1.800 Quadratmeter rheinische Kultur erwarten Sie.

Entdecken Sie mit einem Besuch im Rhein-Museum Koblenz den Rhein ganz neu!